Rathausgespräche: Die Neue Seidenstraße - Aufbruch in eine neues "Goldenes Zeitalter " der Globalisierung?

Die „Neue Seidenstraße“ soll China neue und schnellere Transportwege auf der Straße, auf der Schiene und auf dem Seeweg nach Europa, nach Afrika und innerhalb Asiens erschließen. Mit diesem ambitionierten Projekt manifestiert sich der chinesische Anspruch auf den Status einer Weltmacht. Und es stellt die Weltgemeinschaft nicht nur vor wirtschaftliche, sondern auch vor große geopolitische und sicherheitspolitische Herausforderungen. Diese sollen Thema des diesjährigen “Rathausgesprächs” sein :
Wir freuen uns sehr über das kompetente Referenten-Team, das brandaktuelle Informationen aus “erster Hand” mitbringt:

Prof. Dr. Helmut Haussmann, Wirtschaftsminister a.D., wird das Projekt „Neue Seidenstraße“ vorstellen und dessen Tragweite einschätzen

Martin Fahling, Bereichsleiter International der IHK Reutlingen, stellt das Engagement der IHK Reutlingen
in Myanmar und Äthiopien vor und die mögliche Bedeutung der "Neuen Seidenstraße" für unsere Region

Jürgen Rahmig, stellvertretender Politik- und Nachrichtenchef des Reutlinger Generalanzeigers (GEA), bringt aktuelle Aspekte der Außen- und Sicherheitspolitik ein.

Veranstalter dieser in lockerer Reihe stattfindenden Rathausgespräche sind die Stadt Bad Urach, Bad Urach aktiv und die Buchhandlung am Markt.
Wie immer sind Sie herzlich eingeladen, bei einem kleinen Imbiss und interessanten Gesprächen mit den Referenten und Gästen den Abend entspannt ausklingen zu lassen.

 

21.03.2019 - 19:30
Rathaus Bad Urach, Historischer Sitzungssaal
Der Eintritt ist frei